programm
almkirtag
Mondphase Großformat
Wettervorschau
 

startseite : öffnungszeiten : programm

Öffentlicher Sternenabend auf der Astrostation!

Was ist zu sehen am...


29. & 30. September 2017

Österreichischer Tag der Astronomie

An den beiden Tagen ändert sich der Sternenhimmel kaum. Lediglich der Mond ist am 29. im Schützen und am 30. im Steinbock zu finden. Geht er am 29. kurz nach 23 Uhr unter, so verlässt er am 30 kurz nach Mitternacht die Himmelsbühne. Am 29. steht er um 20 Uhr, am 30. eine Stunde später im Meridian. Unser treuer Begleiter hat am 28. das erste Viertel.

Um diese Zeit macht sich Saturn schon daran, langsam unter den Horizont zu sinken. Der Ringplanet wandert durch den Schlangenträger und geht schon um 21 Uhr unter.

Um 22 Uhr sind die Sommersternbilder schon Allesamt nach Westen gerückt. Der Meridian geht durch die Sternbilder Kepheus im Norden und dem Wasserman im Süden. Das geflügelte Pferd und der Steinbock werden von ihm gestreift. Im Osten macht sich der Herbst bemerkbar. Das Pegasusquadrat, die Andromeda und ihr Retter, der Held Perseus, lösen sich vom Osthorizont. Die Fische und der Widder sind die Tierkreisbilder der dritten Jahreszeit. Tief im Südosten taucht der Walfisch auf und die somit sind alle Figuren der Perseussage aufgegangen.

Die Milchstraße steigt im Nordosten, im Bereich des Fuhrmann über dn Horizont, zieht über Cassiopeia und Kepheus hinweg, legt sich über das Sommerdreieck und sinkt im Schützen wieder hinunter.


Almromantik mit Ötscherblick von der Astrostation Hochbärneck! Beobachten Sie den Himmel und die umliegende Natur mit den Geräten der Sternwarte unter der Leitung von erfahrenen Amateurastronomen.

 


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Beobachtungsabend nur bei klarem Himmel!

 


Am Beobachtungsprogramm:

Der Mond

Die Planeten und Himmelskörper des Sonnensystems

Die Weiten des Weltalls



Folgen sie dem Laserstrahl und entdecken sie mit uns die Sternbilder direkt am Sternenhimmel



Mehr über Öffnungszeiten der Sternwarte erfahren Sie hier!



Achtung!! 

Wir haben ab sofort eine neue E - Mail Adresse. Mailen sie uns ihren Wunschtermin, wann sie eine Reise durch das Universum starten wollen und dieser nicht an unseren öffentlichen Tag ist. Melden sie sich für unseren öffentlichen Tag an oder schreiben sie uns einfach ihre Eindrücke, nach einem Besuch bei uns.
Bei einem Wunschtermin empfehlen wir einen Tag zwischen letzten- und ersten Viertel, also die 14 Tage um den Neumond. Bitte wählen sie aber den Termin möglichst so, daß er auf ein Wochenende fällt, da wir ja alle berufstätig sind.
Das Astroteam des Hochbärneck freut sich auf ihren Besuch
.

Email: astrostation.hochbaerneck@gmail.com

Telefon: 0664/1819197

Für kurz entschloßene und solche, die sich wegen des Wetters nicht sicher sind, sind wir auch auf der Sternwarte direkt erreichbar. Schon vor Sonnenuntergang sollte hier jemand erreichbar sein. Wählen sie dazu 07482/42468

 

 

Sollte hier niemand erreichbar sein, dann probieren sie es bitte beim Almgasthaus unter 07482/48464







(c) verein astrostation hochbärneck